Gier - was uns bewegt

Gier - Hass - Liebe - was uns bewegt. Die Fachschule für Galvanotechnik präsentiert in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Ulrike Israel im Haus der Geschichte in Stuttgart eine Installation über die Macht der Begierde. Im Mittelpunkt steht der König der Metalle - Gold. Dieses edelste aller Metalle entzieht den unedlen Metallen die Existenzgrundlage - ihre Elektronen. Dies führt zum Zerfall der unedlen Metalle, während das Gold immer mächtiger wird.

Dieses Szenario wird anhand eines elektrochemischen Versuchsaufbaues künstlerisch umgesetzt. Eindrücke des Entstehungsprozesses und des Aufbaus im Haus der Geschichte sehen Sie hier.